Loading...
Mini Transat und die Medien2019-02-01T08:19:48+00:00

Das Rennen

Das Mini Transat findet alle zwei Jahre statt und ist die weltweit größte Einhand-Offshore-Regatta, die auf nur 6,50m langen Rennyachten ausgetragen wird. Von La Rochelle starten rund 80 Mini-Segler zum ersten Etappenziel auf den Kanaren. Nach kurzem Stop beginnt das eigentliche Abenteuer mit der Transatlantik Etappe in die Karibik.

Die Klasse ist für viele Segler ein Sprungbrett in die größeren Klassen wie IMOCA60 oder zu den Offshore Trimaranen. Große Namen wie Michel Desjoyeaux, Ellen Mac Arthur, Sam Davies, Bruno Peyron sowie die deutschen Segel-Stars Jörg Riechers und Boris Herrmann haben ihre ersten Sporen bei den Minis verdient.

Die 4.050 Seemeilen lange Strecke wird ohne Assistenz von außen bewältigt. Es gibt keinerlei Möglichkeit zu kommunizieren und keinen Computer an Bord, der für Wetterrouting verwendet werden kann. Satellitentelefone sind ebenso verboten wie Laptops, Tablets oder Mobiltelefone.

Der Mini-Spirit wird groß geschrieben und auch um das Budget klein zu halten, wird seit Jahren diese Regelung streng überwacht und keinen Millimeter aufgeweicht. Der Segler ist entscheidend. Der Komfort auf den Booten hält sich in Grenzen. Es gibt kein Bett, keine Toilette, keine Küche. Die dürftige Ausstattung ist dem Gewicht geschuldet – jedes überflüssige Gewicht wird konsequent vermieden.

Um am Mini Transat teilzunehmen, sind Qualifikationen vorgesehen. Jeder Teilnehmer muss mindestens 1.000 Seemeilen auf einem vorher definierten Rundkurs absegeln und beweisen, dass der Segler und sein Boot für die kommenden Aufgaben gerüstet ist. So wird schnell klar, wer die Einsamkeit und die Navigation mit Sextant und Kompass beherrscht.

Weitere 1.000 Seemeilen sind in Regatten zu absolvieren. Dabei kann sich der Skipper aussuchen, ob er Einhand-Regatten oder Regatten mit einem Co-Skipper bestreiten möchte. Je mehr Regatten gesegelt werden und je besser die Ergebnisse sind, desto eher bekommt man einen der begehrten Startplätze beim Mini Transat.

DIE BOOTE

Länge 650 cm
Breite 300 cm
Tiefgang 200 cm
Masthöhe 12,0 m
Gewicht 800 kg
Spinnaker 85 m²

QUALIFIKATION

1.000 nm Solo ohne Stop
1.000 nm in Regatten

KOMFORT

Gaskocher
Autopilot
Keine Toilette
Kein Bett

CLASSE MINI WEBSITE

Medienpräsenz

OFFSHORE • MINI • STÜRME

Die Mischung aus Abenteuer, extremen Booten und der enorm langen Strecke begeistert Segler und vor allem auch Nichtsegler gleichermaßen. In kaum einer anderen Sportart liegen Emotionen wie unendliches Glück, Wut und Verzweiflung so nahe beisammen. Tränen der Freude und der Enttäuschung folgen im Minutentakt aufeinander.

Das Mini Transat ist nichts für schwache Nerven!

Hier noch Mediendaten des Mini Transat 2017.

1.200 JOURNALISTEN
334.556 POSTS IN SOZIALEN MEDIEN
3,510.000 ERREICHTE USER AUF FB

Deine Plattform für Emotion und Image

NUTZE DIE NEUE MINITRANSAT KAMPAGNE
FÜR DEINE MARKETING ZIELE
  • 5.450 Besucher bei Vorträgen
  • 89 besuchte Clubs und Vereine
  • 2.750 Facebook Fans
  • 64 redaktionelle Artikel mit Foto
  • 16 Minuten Radio (Live Radio, Krone Hit)
  • 700 Follower Instagram

Verändern wir das Boot!

DAS BOOT ALS MARKENBOTSCHAFTER

Neben dem großen Auftritt und der offiziellen Projektpräsentation auf der Boot Tulln bekennen wir auf den Regattabahnen dieser Welt Flagge für Deine Botschaft und freuen uns über eine längerfristige Zusammenarbeit!

ANFRAGE SENDEN
EMOTION :: ABENTEUER :: OFFSHORE
MINITRANSAT 2019-21
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec
PARTNER UND UNTERSTÜTZER

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen zur Verwendung Deiner Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung mit diesem LINK.

Cookies zulassen